Fragen?

Häufig gestellte Fragen


Diese Zeilen zeigen das Spiel einer „Großdomäne“ wie Berlin. Domäne Teutoburg ist kleiner und dadurch stimmen einige Punkte nicht, wir haben Sie aber trotzdem drin gelassen.

Seid ihr eine Sekte? Glaubt ihr an Vampire?

Weder das eine noch das andere. Wir sind eine Live-Rollenspiel-Runde – und wie der Name „Live-RollenSPIEL“ schon sagt, ist es nichts anderes als exakt das: Ein Spiel. Und damit letztlich auch nichts anderes oder nichts merkwürdigeres als die Hobbies anderer Leute, die viel Zeit und Geld für Modelleisenbahnen ausgeben, quer durch Deutschland auf Motorradtreffen fahren, das ganze Wochenende auf dem Fußballplatz verbringen oder halt jeden Freitagabend in Disco oder Kneipe rennen, bis die Leber brummt.


Wo spielt ihr? Kann man euch mal zusehen?

Wir spielen grundsätzlich nur „für uns“. Wer zusehen will, muss daher – und sei es nur als Ghul (ein Diener der Vampire) – mitspielen. Wir spielen hauptsächlich im Kreis Herford, bei Spielern zu Hause.


Bekommt ihr keinen Ärger, wenn ihr öffentlich als Vampire rumlauft?

Nein. Da wir meistens an privaten Orten spielen oder sonst die „Maskerade“ greift (die Vampire dürfen sich den Menschen nicht offenbaren) haben wir noch nie irgendwelchen Ärger gehabt. Da hat sich auch der Zusammenhalt untereinander bewährt, so dass jeder darauf achtet, dass wir nirgendwo negativ auffallen. Sollte mal was großes geplant sein, wird natürlich die zuständige Polizei vorher informiert.

Die Domäne spielt seit 1996 und es ist nie eine schwere Verletzung aufgetreten! Das schlimmste war ein „Horn“ auf der Stirn. Toi, toi, toi. Selbst eine Schwangere hat schon problemlos mitgespielt.


Trinkt ihr echtes Blut?

Nein. Auf keinen Fall! Auch wenn sich solche Gerüchte hartnäckig halten, sind sie absolut nicht wahr!

Bei den Treffen werden alle möglichen roten Getränke, wie z.B. Kirsch- oder Traubensaft, getrunken. In äußerst seltenen Ausnahmefällen auch mal Rotwein.

Sollten Charaktere mal Wunden davontragen, dann werden diese mit Kunstblut geschminkt.


Findet man denn unter all den Langzeit-Spielern überhaupt noch ins Spiel?

Die echten Langzeitspieler sind in der absoluten Minderzahl. Es gibt eine stetige Fluktuation, denn jedes Jahr kommen neue Interessierte hinzu, wächst auch eine neue Generation Spieler nach, unterdessen andere Spieler aufhören („Hab‘ alles gespielt, was ich wollte“, „Hab‘ ne neue Freundin“, „Hab jetzt einen Job und keine Zeit mehr“, „Ziehe um“). Und das ist auch schön so – denn diese Fluktuation hält das Spiel spannend, lebendig, unvorhersehbar und sehr dynamisch.

Für einen Neuling beim Vampire Live ist es darum auch völlig unnötig die ganze Fülle unseres über 9 Jahre gewachsenen Hintergrundes zu kennen: Wer sich für die Vorgeschichte aller laufenden Entwicklungen interessiert (von denen zwar viele, aber längst nicht alle auf „alte Geschichten“ zurückgehen) kann das gerne tun, man kann sich aber ebenso gut auf das „hier und jetzt“ konzentrieren und die Vergangenheit den Vampir-Gelehrten überlassen.


Wer spielt Vampire-Live?

Unsere jüngsten Spieler sind knapp unter 20 Jahre alt (Spieler unter 18 lassen wir nicht zu). Der Hauptteil unserer Spieler ist zwischen 20 und 26 Jahre alt. Die ältesten Spieler sind 30-36, wir hatten aber auch schon wesentlich ältere Spieler dabei und machen da nach oben keine Grenze. Wie bei fast allen Rollenspielen überwiegen bei uns die männlichen Spieler. Das Verhältnis ist etwa 2/3 männlich, 1/3 weiblich (also nix für Baggerer). Der absolute Großteil der Spieler sind Schüler und Studenten, wir haben aber auch voll Berufstätige unter uns. Gothics gibt es derzeit keine, aber das schwankt von Zeit zu Zeit. Okkultisten, Satanisten und „echte“ Bluttrinker gibt es bei uns nicht – diese werden auch nicht beim Spiel zugelassen.


Wie kann ich mitmachen?

(1)
Zunächst mal liest du dir diese Seiten hier durch und versuchst eine Vorstellung vom Spiel zu bekommen. Um vom Spiel wirklich etwas zu „haben“, solltest du einen Zeitbedarf von 1-2 Tagen im Monat einrechnen und idealerweise über einen eigenen Internet-Zugang verfügen, über den du so alle 2-3 Tage Mails abrufen kannst (wenn du keinen hast, musst du dir die Informationen von einem anderen Spieler erfragen).

(2)
Wenn du meinst, dass Vampire-Live genau dein Ding ist oder werden könnte, schickst du eine Mail an uns, in der du sagst, dass du die Website durchgesehen hast und mitmachen willst.

(3)
Die SL macht dann mit dir einen Termin aus, damit man sich kennenlernt und Fragen klären kann.

(4)
Daraufhin spielst du erst (mindestens) einmal als Ghul mit, um dir das ganze von „sicherer“ Warte aus anschauen kannst. Der Vorteil des Ghulspiels ist, dass du zwar im Spiel bist, aber selber entscheiden kannst, wie stark du dich einbindest.

(5)
Hat dir dieser Abend gefallen, kannst du mit uns zusammen einen Charakter machen. Dieser kann zu den sieben Camarilla-Clans gehören oder clanlos sein. Du kannst aber auch weiterhin einen Ghul spielen, wenn dir gerne möchtest. Gerne richten wir es auch so ein, dass dieser Ghul im Laufe des Spiels irgendwann erschaffen wird.

(6)
Sobald der Charakter fertig ist und von der SL genehmigt wurde, kann das Spiel losgehen.


Wer führt mich in das Spiel ein?

Die SL bietet dir jegliche Unterstützung. Aber auch alle Spieler sind gerne mit Hilfe zur Stelle. Wenn du also Fragen hast, dann einfach losschießen. Jeder von uns hat irgendwann mal angefangen und weiß daher, wie wichtig Unterstützung ist.


Kostet Vampire-Live etwas?

Da wir im Normalfall in privaten Häusern oder Wohnungen spielen, fallen höchstens mal 1-2 Euro für Getränke an. Allerdings kaufen wir meist genug für mehrere Treffen, so dass das nicht jedes Mal ist. Beim ersten Ghulspiel musst du jedenfalls nichts zahlen.

Ab und an fahren wir in andere Domänen der Chronik, um an deren Spiel teilzunehmen. Dann teilen wir uns natürlich die Fahrtkosten und meistens nehmen die SLen vor Ort zwischen 3 und 5 Euro für die Raummiete und Getränke. Das wird aber immer vorher bekannt gegeben.


Kann ich meinen Pen & Paper Charakter bei Vampire-Live spielen?

Das hängt von dem Charakter ab. Häufig ist recht schwer, einen Paper-Charakter auch live darzustellen. Da die Charaktererschaffung immer mit der SL gemeinsam stattfindet, frag einfach nach und wir klären das. Du  solltest dich aber nicht zu sehr auf deinen Lieblings-Paper-Charakter versteifen.


Brauche ich ein spezielles Outfit? Brauche ich Vampirzähne?

Du brauchst an Outfit, was dein Charakter braucht. Wenn dein Vampir mit Hemd, Jeans und Jacke komplett ist, Bingo. Wenn deine Rolle einen venezianischen Gehrock erfordert, well.

Grundsätzlich unzulässig ist: „Ich bin eigentlich 1 Meter größer“, „ich habe eigentlich einen Anzug an“ oder „ich komme gerade mit einer Limousine vorgefahren“ etc.

Vampirzähne brauchst du nicht unbedingt, denn Vampire können ihre Zähne ja „einziehen“ – dennoch sind gut gemachte Vampirzähne ein nettes Extra, und für bestimmte Rollen – z.B. die tierhaften Gangrel – fast unentbehrlich. Die besten Vampirzähne bekommt man übrigens beim Zahnarzt. Dieser macht einen Zahnabdruck und lässt die Vampirzähne dann vom Zahntechniker extra anfertigen – in genau dem gleichen Farbton wie deine echten Zähne. Die so gefertigten Zähne sitzen oft so perfekt, dass du nicht mal Haftkleber für sie brauchst. Im Gegensatz zu den „regulären“ Vampirzähnen, die industriell gefertigt und dann lediglich mit einer Paste auf Deine Zähne angepasst werden (Kaufpreis nach Qualität ca. 10 – 40 Euro), sind die „Zahnarzt-Zähne“ mit 50 – 80 Euro allerdings auch deutlich teurer. Tipps für Outfit und Kleidung geben dir übrigens auch gerne unsere anderen Spieler.


Ich würde ja gerne mitspielen, wohne aber nicht in der Nähe.
Geht das?

Natürlich solltest du erst Mal sehen, ob es nicht in deiner direkten Nachbarschaft Vampire-Live-Runden gibt, mit denen wir schon zusammenspielen. Ist das nicht der Fall oder sagen dir die Runden deiner Umgebung nicht zu, bleiben dir zwei Wege: (1) Du kommst halt immer zu uns gefahren zum Mitspielen (für uns kein Problem, be welcome), oder (2) du gründest deine eigene Domäne.


Wie gründe ich eine eigene Domäne?

Melde dich bei der SL. Erzähl ihm von deiner Stadt und was du dir so gedacht hast für deine Domäne. Suche dir am Besten schon mal wenigstens 4-5 VERLÄSSLICHE Spieler, mit denen du anfangen kannst, die mitmachen wollen, und sammle z.B. via Internet Infos über die Geschichte deiner Stadt. Die SL schickt dir gerne Unterlagen zum Hintergrund der einzelnen Domänen, soweit dies bereits von der Chronik festgelegt wurde (für dich eine gute Starthilfe!). In diesen findest du weitere Anregungen für dein Spiel, wertvolle Tipps zum Aufbau einer Domäne und vor allem die bislang in unserer Chronik abgesprochenen kainitischen geschichtlichen Hintergründe. Wenn es in deiner Nähe eine andere SL/Domäne gibt, mit der wir bereits zusammenspielen, wird dir diese als Partner, Helfer und „Coach“ mitgegeben. Die enge Zusammenarbeit von vorne herein schafft beste Voraussetzungen dafür, deine Domäne logisch im Netz der gewachsenen Plots aufzubauen und vom ersten Spieltag an voll in die überregionalen Entwicklungen integriert zu sein.

ACHTUNG: Unterschätze nicht die Arbeit, die du als SL haben wirst. KEINE ÜBERTREIBUNG: Schlaflose Nächte, Gezoffe mit uneinsichtigen Spielern, viel negatives und wenig positives Feedback, mit Herzblut geschriebene Plots, auf die deine Spieler nicht eingehen und liebevoll ausgestaltete NSCs, die von den Spielern weggerotzt werden, sind dir garantiert! Wenn dann noch der Spielercharakter, für den du dir den Arsch aufgerissen hast und stundenlange Telefon-, Mail- ,Verknüpfungs- und Hintergrundarien gemacht hast, überraschend aufhört („Hab‘ jetzt ´ne Freundin“, „Och, ich hab’s mir anders überlegt“, „Biertrinken und Videos gucken macht mir doch mehr Spaß“) wirst du alles hinschmeißen wollen. Sei dir also immer bewusst: Du bist nicht der SL, sondern nur der eSeL Deiner Spieler! Wenn du damit nicht leben kannst, lass‘ es und trietz einen anderen Deppen, eine Runde zu gründen und SL zu machen. 😉


Ich habe bereits eine Domäne und möchte mit euch zusammenspielen. Wie mache ich das?

Schau zunächst mal in unsere geschichtlichen Hintergründe und überlege dir, wie stark deine historischen Hintergründe mit unseren in Konflikt stehen. Kleinere oder auch größere Korrekturen sind immer möglich – schließlich ist von der vampirischen Geschichtsschreibung ohnehin gut 80% Lüge und der Rest unwahr (;-) ), aber da unsere Geschichte bereits mit einiger Arbeit mit anderen Domänen verlinkt wurde, haben wir naturgegebenermaßen eher wenig Bock, fundamentale Dinge umzuschmeißen. Und das umso weniger, je direkter sie unsere Domäne betreffen (sprich: Bei euch lebt eine Berühmtheit noch? Pech – er ist bei uns tot. Also: Warum haben die Kainiten deiner Domäne gedacht, er lebe noch? Hat sich da ein Double eingeschlichen? Hat ein Setit Lügen verbreitet? Hey, cooler Plot, da könnte man doch…). Umgekehrt werden wir Dinge, die ganz direkt deine Domäne betreffen, bei uns gerne ebenso korrigieren. Es gilt immer der Grundsatz der lokalen SL-Hoheit: Betrifft es deine Domäne, hast du das Vorrecht. Betrifft es uns oder eine der Domänen, mit denen wir bereits spielen, so haben wir das Vorrecht. Aber das kriegen wir hin. Auch hier gilt: Gibt es eine Domäne, mit der wir zusammenspielen, in eurer Nähe, so wird sich die SL dieser Domäne um euch kümmern und euch helfen.

ACHTUNG: Frage dich vor allem, ob dein Stil mit dem Spielstil unserer Domäne und den mit uns zusammenspielenden Domänen der Chronik harmoniert. Wenn du Sabbat-SCs zulässt, Magier herumlaufen hast oder die Kainiten deiner Domäne die Werwölfe aus dem Nachbarwald mit Vornamen und Geburtszeichen kennen, solltest du die Sache lieber vergessen und dich auf die Suche nach Domänen anderer Chroniken machen, die tendenziell offener für Crossover-Spiel sind. Unser Spiel kennenlernen kannst du ja gerne jederzeit, indem du dir bei uns einen Charakter aufstellst oder mit einem eigenen (N)SC bei uns vorbeischaust, nachdem dir unsere SL einige Dinge erklärt hat („Bitte erwähne solange du hier bist nicht, dass du einen Werwolf-Kumpel namens Fred hast, der ein Get of Fenris Ahroun ist und der Halbbruder eures örtlichen Nephandi-Magiers Ruprecht ist“).


Ich bin demnächst auf Besuch in der Gegend. Wie kann ich bei euch vorbeischauen und kann ich meinen Vampircharakter aus Domäne Xyz spielen?

Schick so früh wie möglich eine Mail an uns. In dieser beschreibst du deinen Charakter, nennst alle wichtigen Daten desselben (mindestens Name, Status, Clan, Alter, Generation, Disziplinen und Disziplinhöhen) und schreibst etwas über deine Heimatdomäne (oder nennst ein Weblink zu derselben). Im Grundsatz haben wir Gäste sehr gerne und lassen diese gerne mitspielen; allerdings müssen wir unser Spiel auch vor „Powercharakteren“ (4.000 Jahre alter Brujah mit 56 Disziplinpunkten) und schlicht unpassenden Elementen (Kainit mit Werwolf-Kumpel) schützen.

Üblicherweise wirst du beim Mitspielen zu gewissen Beschränkungen verpflichtet werden, wie z.B. dass dein Charakter X seiner Disziplinen nicht einsetzen darf, den Namen seines Erschaffers (Karsh, Vasantasena, Saulot) verschweigen oder die Ereignisse auf der letzten Session deiner Heimatdomäne (3 Drachen fraßen die Toreador-Primogena) nicht erwähnen soll.

Wir behalten uns bei Gastcharakteren immer vor, diese notfalls (wenn Warnungen und gutes Zureden nichts gebracht haben) auch von der Session zu entfernen und ihre Aktionen (wie Verwandlung in 3 Drachen und Fressen unserer Toreador-Primogena) 😉 zu widerrufen.


Sonst noch was?

Ja: Spiel mit. Es lohnt sich.



©Dieser Artikel stammt  ursprünglich von Andreas Schroth aus der Domäne Berlin -MidnightDance– und wurde ein wenig auf unsere Domäne abgestimmt.

Seitenanfang


Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen