Das Werwolffrühstück

Wie sähe das Frühstück bei Werwölfen aus:


Black Furies: Müssen erstmal feststellen ob dies ein männliches oder ein weibliches Brötchen ist. Das männliche wird gegessen, das weibliche in den Stamm aufgenommen.

Bone Gnawers: Werfen das Brötchen in einen Topf mit anderen Resten um daraus eine braune nach nichts schmeckende, zähe und nahrhafte Masse draus zu machen.

Children of Gaia: diskutieren es mit dem Brötchen aus, ob sie es nun essen sollen oder nicht.

Fianna: laden das Brötchen auf ein Bier (zum Frühstück) ein und erzählen ihnen Geschichten.

Get of Fenris: fordert da Brötchen heraus, aber slascht es dann aufgrund der Passivität des Brötchens. Sowas schwaches darf nichit existieren.

Glass Walkers: Verehren das Brötchen weil es die höchste Kunst des/der Weavers ist.

Red Talons: Fressen es auf, weil es von den Menschen kommt. Sowas muss unter Kontrolle bleiben.

Shadow Lords: Bevor ein Shadow Lord das Brötchen isst wird er versuchen es zu unterwerfen.

Silent Striders: würde das Brötchen, weil es tot ist, in die nächste Welt schaffen.

Silver Fangs: bevor sie das Brötchen essen, versuchen sie seine Herkunft festzustellen. weil: nur ein pure breeded Brötchen für ein pure breeded Silver Fang.

Stargazers: Sehen das ganze als Puzzel und versuchen das Brötchen zu öffnen ohne es kaputt zumachen.

Uktena: Das Brötchen ist klar ein Bane und wird gebunden.

Wendigo: suchen ein zweites Brötchen und versuchen es zu überzeugen, dass es das erste auffressen soll.


Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen