02/10/09

Am 02.10., die Nacht vor Ablauf des „Ultimatums“ welches Ismael Suredin jedem Mitglied in der Domäne gestellt hatte, lud Erich Rabe ein, um über eben dieses Ultimatum zu diskutieren.

Neben der Prinzregentin Tatjana Wolff und ihrer Clansschwester Samantha Meinert, fanden auch Richard Lane, Tara Defolg, Johannes Gundlach sowie Herr Möbius, der Ghul der Freigräfin von Burgund und Amar samt Paul seinem quirligen und vierbeinigen ‚Mitarbeiter’ den Weg zur Geißel. Zu späterer Stunde vervollständigten noch Dr. Jaqueline Brown und Herr Döring, ein Ghul des Prinzen, die Runde.

Angeregt wurde über den Brief des Ventrue und die Blutjagd diskutiert. Auch andere Themen, wie der bevorstehende Ball des Clans der Rosen in München, kamen zur Sprache, jedoch kehrten die Gespräche immer wieder zum Hauptthema des Abends zurück: Die Forderungen des Herrn Suredin.

Weit nach Mitternacht löste sich die Gesellschaft langsam auf, jeder in gespannter Erwartung auf die folgende Nacht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen