Gehenna Versuch 1

Toreador, Malkav und Hassam sitzen in einem türkischen Straßencafe.

Hassan: „Wo sind die denn alle, wenn ich mich nicht verzählt habe, sind wir doch immer noch mindestens 7, oder?

Malkav (singt): „Über 7 Brücken musst du gehen…“

(Alle warten darauf, dass Malkav eine verpasst bekommt.)

Malkav: „Wisst ihr, ohne Brujah ist es einfach nicht mehr dasselbe.“

Toreador: „Ja ja, der gute alte Brujah.“

Hassam: „Wann soll denn Gehenna losgehen?“

Malkav: „DAS ist Ventrues Sache, ich bin hier nur Mitläufer!“

(Ventrue kommt vom Telefonieren zurück.)

Toreador: „Und wie ist es gelaufen?“

Ventrue: „Giovanni hat gesagt, er gibt ’ne eigene Party in Venedig und das Gratiano und Troile schon zugesagt haben!“

Toreador: „Unter welchem Motto steht die Party denn?“

Ventrue: „Saug deinen Schöpfer aus, war’s glaub‘ ich.“

Hassam: „Verdammt!“

Hassam: (flüstert hinterher): Hätt‘ ich doch bloß einen der drei alten erwischt.“

Malkav: „Hast recht, Giovanni schmeißt immer noch die besten Partys.“

Ventrue: „GEHENNA IST DOCH KEINE PARTY, SONDERN EIN FEST EINGEPLANTES EREIGNIS, DAS DIE GRUNDFESTEN DER ERDE ERSCHÜTTERN SOLL!“

Hassam flüstert zu Toreador: „Er nimmt das ziemlich persönlich, was?“

Toreador: „Du weißt doch, er hat sich lange schon auf diesen Tag gefreut.“

Ventrue: „JA, DAS HAB ICH. IST DAS DENN ZUVIEL VERLANGT, DASS SICH DIE LEUTE WENIGSTENS….“

Malkav: „An das Fernsehprogramm für diese Woche halten?“

<Hoffnungsvolle Erwartung>

Ventrue: „Kennt jemand einen Ersatz für Brujah?“

Hassam: „Nee, aber du klingst schon fast wie Suthek.“

Toreador: „Nur der Sprachfehler fehlt noch, ihr wisssssssst ssssssschon.“

Hassam: „Wo steckt diese Schlange überhaupt?“

Ventrue: „Dreht ’nen Film in Hollywood, STELLT EUCH DAS MAL VOR!“

Malkav (mit verstellter Stimme): „Schau mir in die Augen, Kleines.“

<Stille>

<noch mehr Stille>

Hassam: „Ihm bekommt die Einsamkeit nicht.“

Toreador: „Ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen, aber Ralph fehlt mir, irgendwie.“

Malkav (singt wieder): „Junge, komm bald wieder, bald wie……“

(Malkavs Gesang bricht abrupt ab)

Toreador: „Danke Hassam, dieser Gesang beleidigt meine Künsterseele.“

(Malkav zieht Grimassen und steckt Hassam die Zunge raus.)

Hassam (geht darüber hinweg): „Also, wo steckt der alte Nossi und wo die anderen?“

Ventreu: „Hmpf, Ralph und Tremere sind beim Schönheitschirurgen.“

Hassam und Malkav: „WAS?“

Toreador: „ENDLICH, dass wurde aber auch Zeit.“

Ventrue: „Warum kann Malkav wieder reden?“

Hassam: „Mangelnde Konzentration. Die beiden sind beim Chirurgen?“

Malkav: „Das ist ja irre!“

<Seeehr tiefe Stille>

Ventrue: „Ähmm, wie dem auch sei. Die beiden bekamen ein Sonderangebot, zwei OP’s zum Preis von einer.“

Toreador: „Und was lassen sie machen?“

Ventrue: „Ralph will sich nur die Nase richten lassen. Ihr kennt doch Tremere, das dritte Auge macht ihm ganz schön zu schaffen.“

Malkav: „Dann soll er doch endlich mal wieder die Sau lo(t)s lassen.“

Toreador: „Am besten wir ignorieren ihn.“

Hassam: „Aber da sind doch noch mehr.“

Malkav: „Der gute alte Ravnos hat die Party doch ohne uns angefangen.“

Ventrue: „Stimmt, aber gut bekommen ist ihm das nicht. Seine EIGENEN Kinder haben ihm ganz schön eingeheizt.“

Toreador: „Der gute alte Ravnos wird seine Hausärzte ’ne ganz schön lange Zeit ernähren.“

Malkav: „Dabei sollten die doch Ravi ernähren.“

Ventrue (ignoriert Malkav geflissentlich): „Sein Hausarzt hat mir erzählt, dass wir vor dem Jahr 2047 nicht mit seinem Patienten zu rechnen brauchen.“

Hassem: „Tja, wenn die nicht mitmachen wollen.“

Malkav: „Lassen wir uns eben klonen.“

Malkav: „Unnnnkh.“

(Gangrel taucht überraschend am Tisch auf.)

Gangrel: „Vampire lassen sich nicht klonen, Idiot!“

Ventrue: „Dich hatte ich fast vergessen, Gangrel. Dann sind wir immerhin schon 5.“

Gangrel: „Wart’s nur ab. Ich schulde dir noch was für den Schweineschwanz, du Bürokratensau.“

Toreador: „Was soll das denn heißen?“

Gangrel: „Bin nur auf der Durchreise.“

Ventrue (springt auf): „DU ALSO AUCH. FAHNENFLÜCHTIGE, DESERTEURIN, KAMERADENSCHWEIN!“

Hassam: „Also jetzt vergisst er sich.“

Malkav: „Man sollte nichts vergessen, dass findet man immer so schlecht wieder.“

Malkav: „Urks.“

Gangrel: „Was soll das? Es hat dich doch gar keiner gehauen.“

Malkav: „War ein Reflex.“

Gangrel: „Na ja, ich muss dann mal.“

(Ventrue schmollt noch immer.)

Toreador: „Wohin soll’s denn gehen?“

Gangrel: „Urlaub in Skandinavien. Ihr wisst schon: unberührte Wildnis, drei Wochen.“

Ventrue: „Das einzige, was hier unberührt ist, bist du!“

(Alle gucken ungläubig Ventrue an.)

Malkav (springt empört auf seinen Stuhl und zeigt auf Ventrue): „HÖR ZU DU KONTROLLFREAK, ERSTENS SAGT MAN SO ETWAS NICHT ZU EINER LADY UND ZWEITENS IST DAS MEIN SATZ GEWESEN!“

(Malkav setzt sich wieder und richtet seine Krawatte.)

Toreador zu Hassam: „Haben Malkavianer etwa Präsenz?“

Hassam zu Toreador: „Hab keine Ahnung, wenn ja, hat er die bis jetzt noch nie eingesetzt.“

Ventrue: „Und deine URLAUBSVERTRETUNG?“

Gangrel: „Ihr dreht doch alle am Rad, Gehenna könnt ihr ohne mich veranstalten.“

(Gangrel macht sich auf in Richtung Flughafen.)

Gangrel (ruft ihnen zu): „Versucht es doch mal bei Tzimisce!“

Hassem: „Ach ja, Mr. T.“

Malkav (außer sich): „Nein, Hannibal, ich steig nicht in das Flugzeug!“

(Toreador verdreht die Augen, Hassam zieht eine Augenbraue hoch.)

Malkav: „Ach kommt schon, das A-Team müsst sogar ihr kennen.“

Ventrue: „Ich hab es schon bei unserem Schrecken der Karpaten probiert….“

Malkav: „Kein Anschluss unter dieser Nummer, Empfänger unbekannt verzogen, wa… Hee hee, hab ich recht?“

(fieses Grinsen von Malkav)

Ventrue: „Was? Weißt du was von Tzimisce?“

(Alle rücken näher zu Malkav.)

Hassam: „Hast ihn ausgesagt, nicht wahr?“ (Erwartungsvoller Blick von Hassam)

Toreador: „Du hast ’nen Saugkomplex.“

Malkav: „WÜRG.“

Ventrue (beide Hände um Malkavs Hals geschlossen): „Was weißt du von Tzimisce?“

Malkav: „Auspex 5 psychische Projektion, ich war in deinem Telefon und deinem Briefkasten.“

(Ventrue lässt Malkav los.)

Toreador: „Entweder ist er klüger als er aussieht oder einfach nur total irre.“

Hassam: „Das ist doch nun egal. Tsim… Tissm.. Tzsi… T ist also weg?“

Ventrue: „Ich konnte ihn nicht finden.“

Toreador: „Das heißt wir sind also nur zu viert?“

Ventrue: „Was macht das schon? WIR WERDEN DIE WELPEN DAVON FEGEN, DIE ÄLTEREN EINSTAMPFEN, DIE AHNEN VERNICHTEN UND DIE METHUSALEMS AUSSAUGEN!“

Malkav: „Jetzt sag hier noch einer, ich wär‘ verrückt.“

Hassam flüstert zu Tori: „Ich sag’s nur ungern, aber Malkav hat recht. Ventrue hat sie nicht mehr alle.“

Toreador (laut): „Ventrue, das sind verdammt viele Kainiten da draußen und dann noch die Menschen.“

Ventrue: „Natürlich, aber dies ist DAS ENDE DER WELT, DIE MYTHISCHE LETZTE SCHLACHT.“

Malkav: „Völker, hört die Signale auf zum letzten Gefecht!“

Hassam: „Tori hat recht, wir sind doch nur zu viert.“

Ventrue: „Wollt ihr etwas kneifen?“

(Ventrue wirft einen furchterregenden Blick in die Runde.)

Toreador: „Nein, wie kommst du denn darauf? Nur das sind viele Feinde und das könnte selbst für uns ganz schön haarig werden.“

Malkav: „Hast recht, diese vielen Haare, die verstopfen immer den Abfluss.“

Hassam: „Wir können nicht gewinnen, (sieht zu Malkav rüber) obwohl ich glaube, dass wir in dem ’ne echte Geheimwaffe haben.“

Ventrue: „Gibt es doch zu, ihr Feiglinge wollt doch kneifen. Denkt daran: viel Feind viel Ehr.“

(Noch finsterer Blick als vorher.)

Toreador: „Was nützt dir ein Kampf, wenn du dabei drauf gehst?“

Ventrue: „Na und, selbst wenn wir nicht gewinnen, so haben wir unsere Unleben doch in der letzten Schlacht geopfert!“

Malkav: „WAHNNNSINN, du meinst, dann sind wir so richtig tot?“

(Toreador und Hassam tauschen einen vielsagenden Blick.)

Ventrue: „Also Hassam, machst du mit oder hast du zu viel Angst?“

Hassam: „Nein, nein, nur ich hab‘ da so’ne Abmachung mit meinen Anhängern, zwei Vorlesungen im Jahr Diablerie leicht gemacht. Eine fehlt noch und du weißt ja, wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet eben zum Berg.“

(Hassam hat es plötzlich sehr eilig weg zu kommen.)

Ventrue: „Feigling! Was ist mit dir, Tori?“

Toreador: „Weißt du, Ventrue, ich wollt schon immer mal die Hagia Sophia sehen und wo wir schon mal da sind.“

(Toreador verlässt auch den Tisch und biegt schnell um die Ecke.)

Ventrue: „Also Malk, nun wir beide und der unsterbliche Ruhm!“

Malkav: „Ventrue, du wirst noch mal unser aller Untergang sein.“

Ventrue: „Du also auch?“

Malkav: „Weißt du, ich bin ja vielleicht verrückt, aber nicht so irre wie du.“

(Nachdem Malkav den Satz beendet hat, rennt er schnell weg, bevor Ventrue reagieren kann.)

(Zurück bleibt ein verdatterter Ventrue.)

Ventrue: „Naja, nächstes Jahr ist auch noch ein Tag und Kain hat immer gesagt, man muss flexibel sein. BEDIENUNG, noch einen AB negativ, bitte.“

Ventrue sitzt noch ein bisschen im Cafe und schmiedet Pläne für einen neuen Weltuntergang………. nächstes Jahr.

von
IonBl


Seitenanfang


Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen